Doppeldeckung

Unter einer Doppeldeckung versteht man eine Art, ebene Ziegel (z. B. Schindel oder Biberschwanz) bzw. Schiefer- oder Steinplatten bei Wandverkleidungen oder Dacheindeckungen anzuordnen. Da das Deckungsmaterial weit überlappt und im Verband verlegt wird, bildet sich eine doppelte Deckungslage, welche verglichen mit der einfachen Deckung eine erhöhte Dichte aufweist.