Falzdichtung

Meist aus Neopren oder Elastomer bestehendes Dichtungsprofil, das man in den Falz eines Fensterflügels oder Türblattes bzw. auch in den Blendrahmen einklebt und in Rillen drückt, die zu diesem Zweck ausgespart wurden. Mit einer Falzdichtung kann eine Wärme- und Schalldämmung erreicht werden sowie Zugluftschutz und Feuchteschutz. Man wendet sie als Einfach-, Doppel- oder Dreifachverdichtung an und bildet sie als Schlauch- oder Lippendichtung aus.