Farbmischmaschinen

Eine Vielzahl an Baumärkten sowie Farbenfachgeschäften bieten Farbmischmaschinen an. Diese kann der Kunde nehmen, um mit Hilfe einer Computersteuerung einen beliebigen Farbton selbst zu mischen. Dies funktioniert bei Dispersionsfarben, aber auch bei Lacken. Man druckt die Rezeptur aus und klebt sie auf den Farbeimer, damit man die Nuance bei Bedarf nachmischen kann. Praktisch ist auch, dass man mit Hilfe dieser Technik sogar den richtigen Farbton zu Stoffen wie beispielsweise Polsterbezügen ausmachen kann, indem man Stoffreste in die Farbmischmaschine einscannt und den Computer das Mischungsverhältnis kalkulieren lässt.