Fertighäuser für Behinderte

Fertighäuser für Behinderte Fertighäuser für Behinderte besitzen einen stufenlosen Eingang, breite  Türen und große Räume mit ausreichend Wendeflächen für Rollstühle. Die Fensterbrüstungen sind niedrig und die Kücheneinrichtungen können in der Höhe verstellt werden. Bodenbeläge müssen rutschfest und rollstuhlbefahrbar sein. Es gibt zudem spezielle Schalter für die Elektroinstallation, spezielle Armaturen und Badewannen und auch an Fenstern und Türen sind Spezialbeschläge angebracht. Wichtig ist, dass auch die Ansprüche der anderen Hausbewohner erfüllt werden und es nicht so viele technische Einrichtungen geben darf, dass der Behinderte außer Haus nicht mehr zurecht kommt.