Inkrustation

Von Inkrustation spricht man in der Medizin ebenso wie in der Sanitär- und Abwassertechnik. In der Medizin sind damit Ablagerungen in einer Ader gemeint, die das Blut am Durchfließen hindern. Im sanitärtechnischen Sinn spricht man dann von einer Inkrustation, wenn in einem Rohrnetz Ablagerungen auftreten, aufgrund derer das Spülwasser nicht mehr ungehindert abfließen kann. Schlimmstenfalls ist es ein Austausch der Rohrsysteme nötig, da sich sonst krankheitserregende Keime bilden können.