Innenjalousie

Eine Innenjalousie setzt sich aus Lamellen zusammen, die vertikal angeordnet sind und aus Kunststoff oder Aluminium bestehen. Es gibt sie in diversen Farben. Die Lamellen sind an beiden Seiten an Schnüren fixiert und mit einem Schnurzug bzw. einer Elektroniksteuerung kann man sie auf- und zu ziehen. Die Lamellen selbst kann man um 180° drehen. Um den Lichteinfall zu steuern, hält man sie jedoch häufig in Schrägstellung, wozu ein Wendestab benutzt wird. Die Lamellen können ganz leicht in der Fensterlaibung, auf dem Fensterflügelrahmen oder auf der Wand befestigt werden, Kompliziert ist lediglich ihre Reinigung. Meistens sind die Lamellen 16 bis 50 mm breit.