innenliegendes Dehnungsfugenband

Ein aus thermoplastischem Kunststoff bestehendes Fugenband, das an den Dichtteilen entweder einen Hohlkörper in Schlauchform besitzt, der in der Längsachse angebracht ist, oder eine Schleife, die mit parallelen, an beiden Seiten ausgebildeten Profilierungen ausgestattet ist. Das Dehnungsfugenband verfügt manchmal auch über Nagellaschen, mit denen es an der Betonschalung fixiert werden kann. Man ordnet es im Inneren eines Betonquerschnitts an.