Kapillare

Bei einem Kapillarraum handelt es sich um einen Hohlraum von mikroskopisch kleiner Größe, der unter 1 mm groß ist. Innerhalb der Kapillaren entfalten Kapillarwandkräfte ihre Wirkung. Diese wachsen je weiter der Krümmungsradius abnimmt. Manche Kapillare saugen die Feuchte aus den Weiten. Die im ausgelasteten Meniskus einer Kapillare auftretende Zugkraft verhält sich umgekehrt proportional zum Kapillarendurchmesser.