Markiernagel

Ein Markiernagel setzt sich aus einer breiten Hart-PVC-Kopfscheibe und einem Stahlbolzen zusammen. Ein direktes Einschlagen in den Leichtbeton oder Asphalt ohne Vorbohren ist möglich. Wie die Bezeichnung Markiernagel bereits andeutet, markiert man mit diesem Nagel Abstellflächen, Fahrspuren und ähnliches. Will man Betonböden markieren, greift man auf den stärkeren Markier-Nageldübel zurück.