Mauerwerksverband

Ein Mauerwerksverband bezeichnet Vermauerungsformen von Vormauerziegeln. Da man diese auf verschiedenste Arten zueinander versetzen kann, bildet sich eine Vielzahl ansprechender Gestaltungsmöglichkeiten. Binder- und Läufersteine sorgen für den Zusammenhalt. Die Läufersteine befinden sich parallel zur Mauerflucht und die Bindersteine senkrecht. Es gibt nicht nur eine breite Palette an Klinkerfarben, Fugenausführungen und Oberflächenstrukturen, sondern auch diverse Verbandsarten. So lassen sich Fassaden auf vielfältigste Weise gestalten, beispielsweise lebhaft oder ruhig. Äußerst schön sind auch Zierverbände. Andere Varianten sind Kreuz- und Kopfverbände, sowie der Schlesische und Gotische Verband.