Öl-Kunstharzversiegelung

Die Öl-Kunstharzversiegelung ist abgesehen von der Versiegelung mit Wasserlack, der Polyurethan-Versiegelung und der säurehärenden Versiegelung eine Variante zur Versiegelung von Parkett. Öl-Kunstharzsiegel setzen sich aus trocknenden Ölen, Lösungsmittel und Alkydharzen zusammen. Ihr Eindringvermögen ist gut und sie haben eine rutschhemmende Wirkung. Man kann seidenmatte und auch glänzende Oberflächen erzielen, wenn man eine Öl-Kunstharzversiegelung anwendet. Die natürliche Holzfarbe wird verstärkt und Kontraste werden betont. Eine 6 bis 12 Stunden lange Trocknungszeit sollte zwischen 2 Aufträgen liegen. Es ist wichtig, beim Trocknen genügend zu lüften, denn dazu wird viel Sauerstoff gebraucht.