Paralleldach

Ein Paralleldach wird auch Muldendach genannt. Beide Bezeichnungen beziehen sich auf ein Satteldach, welches zwei oder mehr Giebel besitzt. Ein Paralleldach bildet sich unter anderem bei Reihenhäusern. Der Nachteil an Paralleldächern ist, dass zwischen den Häusern oder in den Tiefpunkten entwässert werden muss. Wenn die Häuser nicht 100%ig dicht sind, kann es rasch zu einem Wassereinbruch kommen.