Pfahlgründung

Eine Pfahlgründung führt man aus, wenn es unter Deckschichten, die nicht oder nicht genügend tragfähig sind, tragfähigen Böden gibt. Auch wenn die Gründungsschicht nicht sehr regelmäßig aufgebaut ist oder über den Pfählen eine hohe Lastkonzentration ist. Man ordnet über den Pfählen eine Platte oder einen Balkenrost an, um das Bauwerk aufzunehmen. Die Balken bzw. der Trägerrost reichen bis in die Bodenschichten, die tragfähig sind, man bohrt oder rammt Pfähle in diese Schicht, die in den meisten Fällen aus Stahlbeton bestehen.