Schärffeile

Dies ist ein Sammelbegriff für Feilen, die der Schärfung von Metallobjekten dienen. Man haut die Zahnprofile der Schärffeile anstatt sie zu fräsen. Abgesehen von der Form der Feilenkörpers wirken sich die verschiedenen Hiebe und ihre Anordnung auf der Oberfläche der Feile auf den Einsatzzweck aus. Will man eine Säge schärfen, empfiehlt es sich, eine Einhiebfeile zu benutzen. Weil man die Feile in der Zahnlücke zwanghaft führt, benötigt man hierfür keine Feile mit Kreuzhieb. Will man Kanten und größere Flächen schärfen, benötigt man hingegen Feilen, die über einen Kreuzhieb verfügen. Ihre Spanbrecheigenschaft ist so beschaffen, dass sie lediglich kleine Späne abnehmen, von denen man den Hieb einfach reinigen kann, indem man pustet, sie abbürstet oder abklopft.