Schallschluckung

Schallschluckung bezeichnet den Luftschallenergieverlust, der in einem Zimmer aufgrund von weichen Materialien auftritt, die den Schall absorbieren. Auch durch Konstruktionen an den Reflexionsflächen, die Schall schlucken, kann dies geschehen. Wenn der Schall komplett geschluckt wird, gibt es keinen Nachhall.