Tauwasserschaden

Wenn sich bei kühlem Wetter aufgrund von Konvektion oder Diffusion Tauwasser bildet, können dabei diese Schäden entstehen: Die Wärmedämmung kann durchfeuchtet werden und dadurch anschließend weniger Dämmwirkung besitzen. Es könnte Feuchte in die Wohnräume gelangen. Dauerhafte Einwirkung von Feuchte kann Schäden an der Decken-, Wand- oder Dachkonstruktion hervorrufen. Außerdem können sich durch die Feuchtigkeit auch Schimmelpilze bilden, was schädlich für die Gesundheit ist.