Verdübelung

1. Eine Holzverbindung, die durch Anordnung von Dübeln hergestellt wird. 2. Eine Anordnung von Stahldollen oder Ähnlichem zwischen zwei tragende Stahlbetonteile, die von einer Dehnungsfuge getrennt sind, um unterschiedliche Durchbiegungen zu vermeiden oder Kräfte zu übertragen. Man betoniert die Stahldollen in einen Bauteilfest ein und im anderen werden sie umhüllt, damit sie sich weiterhin bewegen können.