Verkleben von Bodenbelägen

Hat man die Fläche, die belegt werden soll, ausgemessen, schneidet man den gewünschten Bodenbelag mit Hilfe eines Teppichschneiders passgenau zu. Dann grundiert man den trockenen Untergrund mit einer Haftemulsion oder Bodengrundierung. Den Kleber sollte man sorgfältig umrühren, bevor man ihn benutzt und auf den Untergrund gießt. Außerdem ist es wichtig, immer nur eine solche Menge an Kleber zu verwenden, wie man innerhalb einer Ablüftezeit, die bei zwischen 5 und 10 Minuten liegt, bearbeiten kann. Im nächsten Schritt verteilt man unter Verwendung eines feinen Zahnspachtels den Kleber und drückt den Bodenbelag gleichmäßig und fest an. Nicht vergessen darf man, den Belag an den Nähten und Kanten sorgsam und vollflächig anzureiben. Verschmutzungen mit Kleber müssen umgehend beseitigt werden.