Lohnt sich ein Kamin als Heizkostensenker?

Lohnt sich ein Kamin als Heizkostensenker?

Wir haben überlegt, ob wir uns einen Kamin zulegen sollen, um eventuell ein wenig an den Heizkosten sparen zu können. Nun unsere Frage: in welchem Verhältnis stehen die Ausgaben für einen Kamin zu den Einsparungen? Lohnt sich wirklich ein Kamin als Heizkostensenker oder ist dass nur ein Irrglaube? Wie teuer würde ein Kamin überhaupt kommen und was ist besser, ein geschlossener oder ein offener Kamin? Wie ist das mit den Betriebskosten, welche Folgekosten kommen bei einem Kamin auf uns zu? Muss der auch regelmäßig gewartet werden und kostet lediglich das Brennholz? Wo bekomme ich das eigentlich her und wo ist der beste Platz für einen Kamin?

Kamin zum sparen und heizen

Na ja, soviel kann man wohl mit einem Kamin auch nicht sparen, ist meistens eher was fürs Auge und die Gemütlichkeit. Es ist ja nicht nur das "anzünden" des Feuers, es kommt noch dazu das Holz beschaft werden muß, das Holz muß meinstens noch passend gemacht werden ( Säge oder Beil ) und das Holz/Brennholz sollte trocken und luftig gelagert werden... also braucht man Platz !!!