Die „Luftdicht-Karte“ mit Dienstleistern für Luftdichtheitsmessungen

Die Luftdichtheitsmessung nach dem Differenzdruckverfahren als Qualitätssicherung bei Neubauten und an energetisch optimierten Altbauten gehört heute zum Standard. Das Referenzgebäude, an dem Neubauten sich mit der EnEV 2009 zu messen haben, enthält den als Blower-Door-Messung bekannten Dichtheitsnachweis. Inzwischen haben sich zahlreiche qualifizierte Dienstleister auf diese Messtätigkeit spezialisiert.

Es war für den Bauherrn oder die Baufirma, die einen Dienstleister suchen nicht einfach, den geeigneten Anbieter zu finden. Einerseits soll der Dienstleister für die Messtätigkeit qualifiziert sein. Andererseits soll er einen kurzen Anfahrtsweg haben, damit die durch An- und Abfahrt bedingten Kosten gering bleiben.

Dazu hat der Betreiber des Internetportals www.luftdicht.de jetzt die ideale Lösung geschaffen:

Die Luftdicht-Karte, die unter der Adresse www.luftdicht-karte.de oder www.luftdicht-karte.eu aufrufbar ist.

Die Angabe von mindestens einer Qualifizierungsmaßnahme in Sachen Luftdichtheitsmessung ist Voraussetzung für die Aufnahme. Die vom Dienstleister angegebenen Qualifizierungsmaßnahmen werden mit veröffentlicht. Die Karte wird auf der Basis von "Google Maps(TM)-Kartenservice" geführt. Die Karte kann mit zahlreichen Möglichkeiten in die gewünschte Ansicht geschoben und gezoomt werden. Mit einem Klick erfährt der Benutzer die Daten zu dem Anbieter.

Mit einem weiteren Klick kann er die Internetseite des Anbieters besuchen. Ein großes Feuer auf der Helgoland-Düne (Felseninsel in der Nordsee) lädt Dienstleister ein, sich in die Karte eintragen zu lassen.

Art: 
Angebot
Status: 
gewerblich
Kontakt per email: 
Preis: 
0