Feuchte Wände sicher und schonend trocknen .......

Mit der Norm zur Sanierung von Bestandsmauerwerk (ÖNORM B3355 Teil 1-3) und der darin genormten aktiven Elektroosmose sind Sie als Kunde auf der absolut sicheren Seite....... http://www.bdb.at/SearchNormen_Detail~ID~69736.htm Ökologisch, Sicher und Schnell kann man mit dem allgemeinwissenschaftlich anerkannten Verfahren der aktiven Elektroosmose der ÖNORM B3355-2 Gebäude dauerhaft trockenlegen. Dazu werden ringförmige Elektroden in das Mauerwerk eingebaut und diese werden mit einer minimalen Gleichspannung aus einem Steuerungsgerät betrieben, welches voll automatisch den Prozess reguliert. Ohne großen Bauaufwand wird damit je nach Verlegeart der Anlage die schnelle und dauerhafte Trockenlegung und Entsalzung des Mauerwerkes bis unter die Bodenplatte erreicht. Die Fotos zeigen Ihnen eine im Jahr 1995 verlegte Anlage und deren Funktion in 2010 mit den heute noch trockenengehaltenen Mauern im Fachkrankenhaus Coswig. Nutzen auch Sie unsere Fachkentnisse zur schonenden Trockenlegung Ihres Hauses. Marco Kusch Tel./Fax 03501/525302 www.elkinet.eu DE253931015
Art: 
Angebot
Status: 
gewerblich
Kontakt per email: 
Abbildung: