Massives Öko-Haus aus Glas -

Massives Öko-Haus aus Glas -
das poraFORM-Wandsystem

Wer in diesem Glashaus sitzt, genießt glasklare Vorteile und hat allen Grund, sich über das langlebige, hochwertige Material seines Hauses zu freuen. Denn das Wandsystem poraFORM ist vollmassiv, obwohl es im buchstäblichen Sinne aus Glas hergestellt wird. Genauer: aus Recyclingglas, das nach einem patentierten Verfahren zu dem perlenförmigen creme-weißen Blähglasgranulat Poraver® verarbeitet wird. Poraver® macht poraFORM zu einem absoluten bauphysikalischen und baubiologischen Champion, der besonders gute raumklimatische Bedingungen erzeugt. Unzählige feine Luftporen im Wandinneren schlucken nicht nur Lärm (Schallschutzwert bis zu 48 dB), sondern regulieren auch die Feuchtigkeit und wirken als natürlicher Wärmeisolator. Die haufwerkporige Struktur des monolithischen, massiven Wandsystems verhindert kapillaren Feuchtigkeitstransport. Aufsteigende Nässe oder Frostschäden sind ausgeschlossen, und Mikroorganismen finden in dieser durch und durch trockenen Barriere keinen Lebensraum. Das Poraver®-Granulat, das bei aller Leichtigkeit in Folge des Blähvorgangs mit einer sehr druckfesten Hülle ausgestattet ist, sorgt zugleich für eine außerordentlich gute statische Belastbarkeit. poraFORM-Wände werden in den Druckfestigkeitsklassen LAC 2 bis LC 16/18 geliefert und sind tragfähig für bis zu vier Stockwerke.
Zu einem Baustoff der Zukunft machen poraFORM aber insbesondere auch seine phänomenalen Dämmeigenschaften. In der Wandstärke 37,5 cm erreicht poraFORM einen U-Wert von 0,28 W/m²K, wohlgemerkt ohne zusätzliche Maßnahmen. Der Bauherr erspart sich neben einem Wärmedämmverbundsystem bare Heizkosten, und das vom ersten Tag an, da poraFORM technisch werkseitig vorgetrocknet auf die Baustelle kommt und nicht erst lange Austrocknungszeiten in Kauf genommen werden müssen.
Last but not least ist poraFORM ein schnelles und praktisches Wandsystem, das sich durch seine hohe Flexibilität und freien Architekturmöglichkeiten auszeichnet. Erfahrene Fachkräfte fertigen die Wandelemente unter klimatisierten Bedingungen auf den Millimeter genau so vor, wie es der individuelle Bauplan verlangt. Die schalungsglatten Wände sind optimal auf den Ausbau vorbereitet und verfügen u. a. über ein werkseitig integriertes Elektroleerrohrsystem. Der hohe Vorfertigungsgrad ermöglicht darüber hinaus eine enorm schnelle (1 Tag, 1 Stockwerk) und exakte Rohbaumontage, bei der praktisch kein Bauschutt anfällt.
poraFORM wird von mehreren regional führenden Baustoffproduzenten hergestellt und bundesweit vertrieben. Weitere Informationen können auf der Homepage www.poraform.de abgerufen werden. Auch gibt es inzwischen Tochterunternehmen dieser Baustoffproduzenten, welche sich auf den Vertrieb und die Konzeption von schlüsselfertigen und Ausbauhäusern mit poraFORM spezialisiert haben. Haus- und Grundrissvorschläge können unter www.modernhouses.de angesehen werden.

Nähere Informationen zu den vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten sind im Internet unter www.poraver.de erhältlich.