Maximale Sicherheit bei der Sanierung mit pro clima

Maximale Sicherheit bei der Sanierung mit pro clima
DASATOP

Die neue Sub-and-Top Dampfbrems-und Luftdichtungsbahn pro clima DASATOP ®
setzt neue Maßstäbe in Punkto Sicherheit bei der Dachsanierung.Durch ihre
feuchtevariablen Eigenschaften gewährleistet sie maximale Bauschadensfreiheit für
die Konstruktion,und ist zudem einfach und wirtschaftlich zu verarbeiten.

„Je höher die Trocknungsreserve einer Konstruktion,um so höher kann ihre
außerplanmäßige Feuchtebelastung sein und sie bleibt trotzdem bauschadensfrei.“

Mit der Innovation der neuen Dampfbrems-und Luftdichtungsbahn sind
Ausführungen gemäß dieses Sicherheitsgrundsatzes nun auch in der Sanierung
möglich.85 Prozent aller Gebäude in Deutschland sind älter als 25 Jahre.In vielen Fällen steht in
den nächsten Jahren eine Sanierung der Dachflächen an,bei der dann gleichzeitig der
Wärmeschutz aktuellen Ansprüchen angepasst werden kann ein gewaltiges Potential..
Planer und Handwerker haben hier die Chance,durch den Einsatz feuchtevariabler
Dampfbrems-und Luftdichtungsbahnen,maximale Sicherheiten für die Konstruktion zu
realisieren.Bauschäden und Schimmel gehören damit der Vergangenheit an.

Doch im Sanierungsfall muss häufig von außen gearbeitet werden,damit vorhandene
raumseitige Bekleidungen aus verputzten Holzwolleleichtbauplatten,Gipskarton oder
Profilholz erhalten werden können und die Bewohner im Dachgeschoss während der
Bauarbeiten ihre Wohnungen nicht räumen müssen.

Speziell für diese Anforderungen hat die Fa.MOLL bauökologische Produkte GmbH aus
Schwetzingen die richtungsweisende Dampfbrems-und Luftdichtungsbahn pro clima
DASATOP ® entwickelt und ergänzt hiermit ihr umfangreiches Programm um ein
wirtschaftliches Sub-and-Top System.

Sub-and-Top Verlegung bedeutet,dass die Bahn im Sparrenfeld auf der bestehenden
raumseitigen Bekleidung verlegt und über die Sparren ins nächste Feld geführt wird.So
lässt sich die Luftdichtung schnell,sicher und ohne aufwendige Anschlüsse an den
Sparrenflanken herstellen.

Durch ihr intelligentes Feuchtemanagement bietet die DASATOP ® maximale Sicherheiten
für die Konstruktion und sorgt für ein gesundes Wohnklima.Denn je nach Anforderung
passt sie ihren Diffusionswiderstand an.Raumseitig zur Wärmedämmung verlegt schützt
sie diese mit einem s d -Wert von bis zu 2 m vor eindringender feuchtwarmer Luft.Außen
auf den Sparren auf der kalten Seite der Konstruktion ist sie mit 0,05 m maximal
diffusionsoffen und transportiert Feuchtigkeit aus diesem bauphysikalisch kritischen
Bereich aktiv nach außen ab.

Dabei gewährleistet sie durch die besonders große Spreizung der s d -Werte von 0,05 2 m
sogar bei außen diffusionsdichten Aufbauten ein riesiges Bauschadensfreiheitspotential:Im
Winter,wenn der Dampfdruck auf die Wärmedämmung am größten ist,ist die Bahn dichter
und schützt die Konstruktion vor eindringender Feuchte.Im Sommer hingegen kann sie
ihren Diffusionswiderstand bis auf 0,05 m senken und sorgt damit für optimale
Rücktrocknungsbedingungen.

Wie groß die resultierenden Sicherheiten tatsächlich sind,ist in der Studie zur
Berechnung des Bauschadensfreiheitspotentials dokumentiert.Diese kann direkt über die
Fa.Moll bezogen werden.

Die neue DASATOP ® darf 14 Tage lang frei bewittert werden..So sind bewohnte Gebäude
auch bei Bauverzögerungen und komplett abgedecktem Dach vor Regen geschützt.Die
feuchtevariable Membran,liegt sicher zwischen einem unteren Schutzvlies und einem
grünen,blendfreien Deckvlies.Die Bahn ist sehr dehnfähig,sehr reißfest und spleißt nicht.
Aufgrund ihrer Transluzenz,sind bei der Verklebung auch die Kanten von unteren Lagen
leicht zu erkennen.So bleibt die Verarbeitung einfach -auch unter den oft schwierigen
Bedingungen auf Sanierungsbaustellen.

In Verbindung mit der neuen DASATOP ® können alle gängigen Unterdächer ausgeführt
werden.Ideal sind Holzweichfaserplatten,Mitteldichtefaserplatten oder Folienbahnen,
z.B.pro clima SOLITEX ®.Auch bei der Wahl des Dämmmaterials bleibt man flexibel.
Empfehlenswert sind neben Mineralfaserdämmstoffen auch organische Materialien wie
Zellulose,Holzfasern,Flachs oder Hanf.Zusammen mit dem Universal-Klebeband
TESCON ® No..1 und dem Anschlusskleber ORCON ® F bildet die DASATOP ® ein komplettes,,
hochleistungsfähiges Luftdichtungssystem und sorgt für maximale Bauschadensfreiheit
und ein gesundes Wohnklima.

Seit 1991 bietet das Unternehmen Moll aus Schwetzingen ein komplettes Sortiment für den Schutz der Wärmedämmung: Von außen diffusionsoffene Schalungsbahnen mit monolithischer Membran, von innen Dampfbremsen aus armiertem Kraftpapier mit variablem Diffusionswiderstand mit dem für die Anwendung optimierten Klebebändern und Luftdichtungsanschlusskleber.