Mediterrane Häuser

Infos zu Mediterrane Häuser

Wer bereits mehrfach in südlichen Ländern wie Italien oder in den spanischen Dörfern entlang des Mittelmeeres seinen Urlaub verbracht hat, ist vom Flair des Südens und der Bauweise der Häuser begeistert, denn sonst würde er nicht ständig dort Urlaub machen. Besonders die dortige Leichtigkeit und Unbeschwertheit der Bewohner hat bei den Urlaubern einen so tiefen Eindruck hinterlassen, dass sie am liebsten diesen Lebensstil ständig um sich haben möchten. Da die heutige Zeit von Stress und Alltagssorgen geprägt ist, wollen die künftigen Immobilienbesitzer auch in diesen besonderen Häusern die Ruhe und den Zauber des Mittelmeeres zu Hause spüren.
Da immer mehr künftige Eigenheimbesitzer diesen Charme der Häuser nachahmen möchten, haben die Architekten diesen Trend aufgegriffen und mediterrane Häuser entwickelt. Bei diesem Baustil geht es nicht nur um die bloße Architektur, sondern um die besondere Lebensphilosophie, denn hier werden die Ruhe, Gelassenheit und die Lebensqualität mit integriert. Der Trend geht sogar sehr häufig in diese Richtung, stellt eine Umfrage bei allen Architekten fest. Diese Häuser bestechen durch ein großes Maß an Wärme, Licht und die besondere Farbauswahl im Innern. Weitere Merkmale dieser Hausform sind die typischen Sprossenfenster, der warme Erdton beim Putz und die in grün gehaltenen Fensterläden.

Der besondere Stil wird durch die flache Form der Walmdächer in den typischen Farben noch verstärkt ausgedrückt. Aber auch im Innern des Hauses setzt sich dieser Stil fort, denn hohe Räume und die großen Fenster verstärken den Eindruck dieser Region. Da die Architekten diesen Trend ziemlich schnell aufgegriffen haben, können sie den künftigen Hausbesitzern sehr einfach den Baustil eines römischen Palazzos oder der Finca auf Mallorca vorführen, und zwar auch virtuell, denn solch ein Haus kann schon beim Architekten virtuell durchwandert werden, sodass die künftigen Eigentümer sich sogleich wohlfühlen können.

Mediterrane Häuser bedürfen auch einer besonderen Bauweise, denn hier wird sehr oft noch Stein auf Stein gebaut. Doch die Dämmung dieser Häuser wird nach den neuesten Vorschriften der Energiebau-Verordnung vorgenommen. Aber auch an anderen Stellen wird die neue und energiesparende Bauweise fortgesetzt. So können die Dächer aufgrund ihres flachen Winkels und der verstärkten Dämmung nicht ausgebaut werden. Auch die Hersteller der Fenster haben diesen Stil aufgegriffen und diese Fensterform mit der Energiesparbauweise gefertigt. Auch wurde die Zwischendecke stärker gedämmt, und auch die Außendämmung ist dicker geworden für den Umweltschutz. Somit hat nicht nur der künftige Hausbesitzer etwas gewonnen, sondern auch die Umwelt. Wer auf südländisches Flair und gleichzeitig auf den Umweltschutz setzt, hat mit dem neuen Baustil "mediterrane Häuser" eine gute Wahl getroffen.