Mehr Geld von Bund und EU für Hochwasserschutz

Mehr Geld von Bund und EU für Hochwasserschutz
Umweltminister Schnappauf: Unterstützung bayerischer länderübergreifender Hochwasserschutzprojekte von Bund und EU gefordert

(München) Bayerns Umweltminister Werner Schnappauf drängt auf eine rasche Verbesserung des Hochwasserschutzes in Bayern. Schnappauf forderte daher den Bund auf, mehr Geld für den länderübergreifenden Hochwasserschutz zur Verfügung zu stellen. Für den Hochwasserschutz an Donau und Main müssen auch europäische Fördergelder fließen, denn schließlich habe der Hochwasserschutz dort europäische Auswirkungen. Schnappauf hat in diesem Sinne Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe und Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement aufgefordert Bayern gegenüber der EU zu unterstützen.
Beim Besuch des EU-Kommissars Michel Barnier hatte Schnappauf die Notwendigkeit länderübergreifender Hochwasserschutzmaßnahmen deutlich gemacht und eine Finanzierungsmithilfe in Höhe von circa 10 Millionen Euro für vier aktuelle innovative Hochwasserschutzprojekte von der EU gefordert. Barnier sagte Unterstützung für die bayerische Hochwasserschutzkonzeption zu.

Weitere Informationen: http://www.wasser.bayern.de