Mit natürlichem Ziegel preiswert zum eigenen Haus

Mit natürlichem Ziegel preiswert zum eigenen Haus

Steigende Nachfrage nach kleinen Eigenheimen: Immer mehr junge Menschen setzen auf preiswertes Wohneigentum

Immer mehr Menschen möchten sich den Traum vom eigenen Haus erfüllen. Aber: Bezahlbar muss es sein. Gespart wird zuerst beim Grundstück, dann an der Hausgröße. Vor allem junge Ehepaare und Familien entscheiden sich für ein kleines Eigenheim mit schlichter Architektur, das sich kostengünstig auf einer geringen Grundstücksfläche errichten lässt. Dieser Markt ist hart umkämpft. Gerade in diesem Segment gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die unerfahrene Bauherren mit Billig-Angeboten lockt. Auf der sicheren Seite sind Bauinteressierte, die sich für die traditionelle Bauweise "Stein auf Stein" entscheiden. Dass Massivhäuser teuer sind, ist ein großer Irrtum. Ganz im Gegenteil. Die Ziegelbauweise ist in Deutschland bei privaten Bauherren mit deutlich über 40 % die am weitesten verbreitete Bauweise. Bewährte, typische Ziegel-Eigenschaften wie hervorragender Wärmeschutz, gesundes Raumklima, Schallschutz, lange Lebensdauer und eine einfache Verarbeitung machen den Baustoff so beliebt. Nahezu alle Handwerker kennen sich damit aus. Das große Plus ist nach heutigem Stand der Technik die Verarbeitung mit dem Poroton-Planziegelsystem, welches auf schnelle und "narrensichere" Weise ein nahezu fugenloses, hoch wärmedämmendes Mauerwerk ermöglicht - gute Voraussetzung für ein mängelfreies Haus. Auch bei der Kürze der Bauzeit stehen Stein-auf-Stein gebaute Häuser heutzutage Fertighäusern oft in nichts mehr nach.

In punkto Wärmedämmung und Raumklima spielt das massive Ziegelhaus seine Trümpfe vollständig aus. Bereits einschalige Wände aus natürlichen Poroton-Ziegeln erfüllen die Anforderungen der Energiesparverordnung problemlos ohne Zusatzdämmung. Neue Wärmedämmziegel, wie der Poroton-T 8 oder -T 9, eignen sich sogar fürs Passivhaus - und sparen damit langfristig doppelt.

Ob kleines oder großes Haus - Häuser aus Poroton-Ziegeln haben eines gemein: Der natürliche Massivbaustoff lässt sich während der Bauphase effizient verarbeiten und sorgt später durch hervorragende Wärmedämmeigenschaften für geringe Heizkosten. So erreichen Bauherren eine maximale Kostenersparnis bei optimalem Wohn- und Sicherheitskomfort. Gleichzeitig wird gesundheitsschädlicher Schimmelbildung wirkungsvoll vorgebeugt und ein wohngesundes und allergenfreies Raumklima geschaffen. Natürliche Poroton-Ziegel bleiben dauerhaft formstabil und haben eine lange Lebensdauer. Deshalb sind Ziegelhäuser besonders werthaltig und bilden besonders für junge Familien die Grundlage für eine ideale Altersvorsorge.

Kleines Haus auf kleinem Grundstück. In Ziegelbauweise lässt sich auch dieser Hauswunsch schnell und kostengünstig erfüllen. In punkto Wärmedämmung und Raumklima spielt das massive Ziegelhaus seine Trümpfe vollständig aus. Bereits einschalige Wände aus natürlichen Poroton-Ziegeln erfüllen die Anforderungen der Energiesparverordnung problemlos ohne Zusatzdämmung.

Ein kleines Haus aus Ziegel hat seinen besonderen Charme. Zudem sprechen bewährte, typische Ziegel-Eigenschaften wie hervorragender Wärmeschutz, gesundes Raumklima, Schallschutz, lange Lebensdauer und eine einfache Verarbeitung für den Baustoff.
Fotos: Wienerberger Ziegelindustrie