Mit Steinkörben gestalten

Mit Steinkörben gestalten

Das Lego-Prinzip für die Gartengestaltung

Steinkörbe werden in der Garten- und Landschaftsgestaltung immer beliebter. Die Idee, mit Steinkörben Böschungen zu sichern hatten schon die Römer. Die neueste Generation von Steinkörben kann noch viel mehr. Fertiggabionen bzw. Rawe Steinkörbe sind hochinteressante Gestaltungselemente für die innovative Garten- und Landschaftsgestaltung, ausgezeichnet mit der Innovationsmedaille des GaLa-Bau-Verbandes. Ab ins Körbchen, heißt es für verschiedene Kalksteine im thüringischen Bad Langensalza. Das dort ansässige Natursteinwerk Traco produziert Steinkörbe als innovative Fertiggabionen. Böschungen optisch abzufangen, um die Atmosphäre öffentlicher und privater Räume positiv zu beeinflussen, ist nur eine von vielen Anwendungen. Tag für Tag werden von Traco neue Gestaltungsmöglichkeiten mit Steinkörben entdeckt: Attraktive Trockenmauern, Fertiggabionen als Baukörper, integrierte Geländerkonstruktionen, Bänke mit Sitzflächen aus Holz oder Stein, Mauern mit Sitznischen, Uferbefestigungen, Brückenverkleidungen und alle möglichen Sonderkonstruktionen. Im letzten Jahr kam noch die hochabsorbierende FS-Lärmschutzwand aus Fertiggabionen hinzu. Wie gefragt die Rawe-Steinkörbe sind, sieht man auch an den Referenzen. Die reichen von der Allianz-Arena bis zur VW-Autostadt Wolfsburg, vom Rebstockpark in Frankfurt a.M. bis zum Luna Park in Leipzig. Vom Schloss Waldhausen bis zu zahlreichen Landhausgärten von Prominenten.

Das Geheimnis diese Erfolges: Die Rawe Steinkörbe sind bereits im Werk befüllte und verdichtete Gitterkörbe von höchster Qualität. Es ist die verblüffende Anwendung des Lego-Prinzips für Natursteinmauern: Einfach, flexibel, schnell und mörtelfrei. Der außerordentlich schnelle Aufbau erfolgt direkt mit Hilfe eines Anlieferungsfahrzeuges (Baustoff-Kran-LKW) durch einfaches und mörtelfreies Aufeinandersetzen der Steinkörbe. Da jeder Korb serienmäßig mit Hebebügel ausgestattet ist, kann er auch mit jedem anderen Hebegerät versetzt werden. Mit einer Montagezeit von drei Minuten pro Steinkorb dürften diese Fertiggabionen wohl unübertroffen sein. Bei tragfähigem Untergrund sind die freistehenden Mauern in sich stabil, Stützmauern aus Beton werden nicht benötigt. Durch die Verwendung von sechs Millimeter starkem Stahldraht sind die Fertiggabionen bereits in leerem Zustand außerordentlich belastungsfest. Die 50 100 cm breiten Steinkörbe von Traco sind deshalb bis zu vier Meter freistehend stapelbar. Die Fertiggabionen lassen sich sogar wieder abbauen, transportieren und an anderer Stelle wieder aufbauen. Auch das dürfte ziemlich einzigartig sein. Das dekorative Grundmaterial sind wunderschöne Kalksteine und Sandsteine.

Bildquelle "traco.de"