Möbel und Ihre Wirkung auf den Menschen

Möbel und Einrichtung tragen sehr zum Wohlbefinden bei.

Dies trifft nicht nur auf die eigenen vier Wände zu, sondern gilt ebenso für öffentliche Einrichtungen, Kneipen oder dem Arbeitsplatz. Viele Menschen fühlen sich zum Beispiel unwohl, wenn sie in einem Warteraum zwischen Tür und Fenster sitzen müssen – unabhängig davon, ob dort ein Luftzug spürbar ist. Einige Personen finden es nicht gut, in zu hohen und zu offenen Räumen sein zu müssen, andere fühlen sich bei niedrigen Decken beengt. Sind niedrige Räume mit vielen Möbeln zugestellt, verstärkt sich dieses Gefühl der Beengtheit noch und kann so schnell beinahe klaustrophobische Züge annehmen.