Müller: 10 Jahre anerkannte Umweltstationen in Bayern – eindrucksvolle Bilanz

Müller: 10 Jahre anerkannte Umweltstationen in Bayern – eindrucksvolle Bilanz

+++ Zum 10jährigen Jubiläum der mittlerweile 36 anerkannten Umweltstationen in Bayern verwies Umwelt-Staatssekretärin Emilia Müller heute in Benediktbeuern auf eine eindrucksvolle Bilanz: "Es ist in den letzten 10 Jahren gelungen, ein weit verzweigtes, lebendiges Netzwerk der Umweltbildung aufzubauen. Mit rund 6.500 Veranstaltungen und Ausstellungen erreichen die anerkannten Umweltstationen Jahr für Jahr fast 400.000 Bürgerinnen und Bürger". Dies sei auch dem Engagement einer Vielzahl von Trägern zu verdanken, den Verbänden, Vereinen, Kommunen und Kirchen. "Umweltbildung ist praktizierte Zukunftsvorsorge. Nur, wer die Natur kennt, achtet und schützt sie auch. Wir halten dabei aber nichts vom erhobenen Zeigefinger, sondern wollen den Nachhaltigkeitsgedanken vor allem in die Herzen der Menschen bringen. Unser Motto lautet deshalb: Vom 'Umweltwissen' hin zum 'Umweltgewissen'". Das Umweltministerium fördert die Umweltstationen mit jährlich mehr als 1,35 Millionen Euro. +++
Umweltbildung hat in Bayern einen hohen Stellenwert. Sie umfasst insbesondere die Umwelterziehung in Kindergärten und Schulen sowie die umweltpädagogische Arbeit in außerschulischen Einrichtungen, wie den Umweltstationen. "Für eine lebenswerte Zukunft müssen wir eine Kultur der gesellschaftlichen Mitverantwortung und der Achtsamkeit wieder lernen", so die Staatssekretärin. Ohne Bewusstsein, Werte und Bildung fehlt Müller zufolge der nachhaltigen Entwicklung das Fundament. "Umweltbildung ist der Grundstein einer modernen Umweltpolitik für mehr Lebensqualität. Vor allem junge Leute sollen zum achtsamen Umgang mit der Natur erzogen und sensibilisiert werden. Sie sollen in die Verantwortung hineinwachsen. Unsere Vision 'Umweltgerechter Wohlstand für Generationen' lässt sich nicht mehr nur allein mit verbesserter Technik oder hoheitlichem Handeln realisieren.

Weitere Informationen zur Umweltbildung im Internet: http://www.umweltbildung.bayern.de

Weitere Informationen: http://www.umweltbildung.bayern.de

Pressefotos allgemein zum Download (72 dpi, 300 dpi)