Ohne Stress zum schönen Wohnen

Ohne Stress zum schönen Wohnen
Baustoffe
(djd/pt). Das bringt echte Freude: Erleben, wie ein vorher nichtssagender, geweißelter Raum Stimmung, Stil und individuelle Eleganz bekommt, nachdem die Wandoberflächen in Spachteltechnik gestaltet wurden. Oder im Altbau: Vor der Renovierung war da der muffige, knarzende Fußboden, in jedem Raum unterschiedlich hoch. Danach lädt ein trittschallgedämmter, durchgehend gleich hoher Parkettboden zum Wohnen ein. Solche Freuden kann man planen - wenn man von Anfang an den richtigen Baustoffpartner mit ins Boot nimmt.Edle und repräsentative Wandoberflächen gestalten - das ist z.B. die Domäne von ServoArt, einer neuartigen Dekorspachtelmasse von Kiesel (www.kiesel.com). Dieser Baustoff wirkt hochwertig und ist angenehm zu verarbeiten, er ist auch außerordentlich variationsreich einsetzbar: Zehn lebendige Farben, die in drei unterschiedlichen Techniken verarbeitet werden, sorgen dafür, dass sich so gut wie jeder Gestaltungswunsch verwirklichen lässt.
Wer sich um seinen Altbauboden kümmern muss, der ist mit Servovix SLA aus demselben Haus gut beraten. SLA ist eine Bodenausgleichmasse, die ein ganzes Bündel von Vorteilen in sich vereinigt: Extrem leicht (7 kg pro qm und Zentimeter), aus ökologisch einwandfreiem recyceltem Glas bestehend und auch von geübten Heimwerkern problemlos zu verarbeiten.
Stress am Bau? Kann man stark reduzieren - mit innovativen Baustoffen!