Ostern aufs Land

Ostern aufs Land
Kinder beim Ostereiersuchen

Ostern steht vor der Tür und in Nordrhein-Westfalen beginnen bald die Ferien. Wer noch ein Urlaubsquartier auf dem Land sucht, muss sich sputen, denn landwirtschaftliche Betriebe, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, sind sehr gefragt, weiß die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Die Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land für Urlaub auf dem Bauernhof in NRW meldet noch freie Zimmer und Ferienwohnungen auf Bauernhöfen in Nordrhein-Westfalen. Zahlreiche Ferienhofbetriebe bieten in den Osterferien besondere Programmpunkte an, denn gerade zur Osterzeit lässt sich auf den Höfen viel unternehmen. Osternester bauen, Eier bemalen, Stockbrot backen oder Osterdekorationen herstellen - das sind Dinge, die Eltern und Kindern Spaß machen. Ein großes Osterfeuer wird traditionell auf vielen Höfen entzündet. Für viele Kinder ist schon die Vorbereitung des Feuers, das Zusammensuchen und Aufschichten von Holz, ein besonderes Ereignis. Eier auf dem Bauernhof zu suchen, ist immer ein Erlebnis und frische Eier direkt vom Hof schmecken Ostern natürlich besonders gut.

Fahrrad fahren, Tiere erleben, beim Füttern helfen oder beim Melken zusehen - das macht den Urlaub auf dem Bauernhof sehr reizvoll. Und wenn das Wetter mal nicht immer so mitspielt, ist auf dem Hof, auf der Tenne oder in der Scheune viel Platz zum Spielen.

Den Katalog und Hinweise zu freien Urlaubsquartieren bekommen Sie über das Info-Telefon der Landwirtschaftskammer unter 0251 / 599444 oder direkt in der Datenbank, mit Last-Minute-Service

* www.komm-aufs-land.de