Patentierte Systemlösung für die Fassadensanierung und -gestaltung:

Patentierte Systemlösung für die Fassadensanierung und -gestaltung:

Erfurt-FlexoMur und Erfurt-FlexoCol

Wuppertal, April 2007.
Mit dem Fassadensystem bietet Erfurt erstmals eine schnelle und wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Fassaden-Renovierungssystemen. In einem Arbeitsgang lassen sich mit dem Fassaden-Wandbelag Erfurt-FlexoMur und dem Armierungs-Kleber Erfurt-FlexoCol Wand- und Mauerflächen im Außenbereich dauerhaft sanieren, vor Rissen schützen und mit putzähnlichen Dekoren gestalten. Der extrem flexible und reißfeste Gewebeverbund schließt ohne Kompromisse hinsichtlich Qualität und Optik die Marktlücke zwischen einfachem Anstrich und aufwendigen Armierungs-Systemen.Die Renovierung schadhafter oder unansehnlicher Putzfassaden gehört zu den interessantesten Wachstumsmärkten für das Malerhandwerk. Gefragt sind deshalb intelligente Systemlösungen, die dem Maler ebenso wie den Bauherren hinsichtlich Preis und Leistung echte Alternativen zu herkömmlichen Verfahren bieten. Erfurt-FlexoMur und Erfurt-FlexoCol wurden speziell für das breite Spektrum an Problemfassaden entwickelt, bei denen Anstricharmierung und Überputzen keine zufrieden stellenden Lösungen darstellen und ein aufwendiges Wärmedämm-Verbundsystem zum Beispiel aus Kosten- oder Denkmalschutzgründen nicht gewünscht wird.

Der innovative und diffusionsfähige Fassadenbelag besteht aus speziellen synthetischen und wetterbeständigen Fasern, die Rissbildung bis zu 5 mm dauerhaft standhalten. Nässe kann nicht in die Fassade eindringen, Feuchtigkeit aber nach außen abziehen. Fassaden sind so langfristig vor neuer Rissbildung geschützt und erhalten in einem Arbeitsgang eine gleichmäßige, attraktive Optik. Auf die Fehlerfreiheit der Produkte gibt Erfurt sogar fünf Jahre Garantie.

Einfach und schnell zu verarbeiten

Bei den Vorarbeiten gelten die Regeln zur Herstellung eines tragfähigen Untergrunds. Um an Hausecken und Laibungen einen sauberen und stabilen Abschluss herzustellen, wird der Einsatz der Erfurt-Eckschutz- und Abschlussschienen empfohlen. So ist die Fassade perfekt für die Beschichtung mit Erfurt-FlexoMur vorbereitet.

Zunächst wird der Armierungskleber Erfurt-FlexoCol aufgetragen und mit einem Zahnspachtel gleichmäßig verteilt. Der bahnenweise zugeschnittene Wandbelag wird dann in das Kleisterbett eingelegt und fest angedrückt. Im Unterschied zu anderen Fassadenbeschichtungssystemen sind Unterbrechungen hierbei kein Problem: Einfach den überschüssigen Kleber entfernen und später erneut auftragen. Ränder und Übergänge werden glattgestrichen, überstehende Wandbeläge mit dem Messer oder Cutter abgeschnitten. Nach dem Trocknen wird Erfurt-FlexoMur zweimal mit geeigneten Dispersions-Außenfarben überstrichen. Erhältlich sind zwei Dekore mit mittlerer und starker Struktur, die im Ergebnis eine perfekte Putzoptik bieten. Weitere Dekore sind in Vorbereitung.

Weitere Informationen und Referenzobjekte findet man im Internet unter www.fassadensystem.com.

Bilder: Erfurt.com

Bild 1 : Fassade vorher
Bild 2: Erfurt FlexoMur anbringen
Bild 3: Erfurt FlexoMur streichen
Bild 4: Fassade hinterher
Bild 5: Composing