Probleme beim Verputzen der Außenfassade - gerade im Giebelbereich

Je nach Haustyp - Dachform sollte vor dem Eindecken des Daches genau überlegt werden...

Beim "normalen" Haus ist es kein Problem, vor dem Verputzen der Außenwände und Giebel kann/sollte das Dach eingedeckt werden, in der Regel stört die Eindeckung des Daches nicht die Gerüstbauarbeiten und damit auch nicht die Außenputzarbeiten !

In der Regel ! Leider ist beim Hausbau nicht immer alles "normal" - z.B. bei diesem schönen Einfamilienhaus ( Umbau Altbau incl. Anbau eines Neubaues ) hat "der Bau" so seine Tücken....

wie hausgiebel im rohbau ohne geruest auf dem dach am besten verputzen daemmen streichen verblenden hublift.jpgErst nach dem Eindecken des Daches und setzen des Fassadengerüstes wurde bermerkt das drei Giebel sehr sehr schlecht zu erreichen sind, ein Aufsetzen auf die Dachziegel ist nicht möglich, ein Rüsten per langen Traversen wäre möglich, würde aber Gerüstbau-Mehrkosten von über 3000 Euro ! bedeuten, und das bei "normalen" Gerüstksten von gerade mal 1.700 Euro !

Wäre die Einrüstung und die Verputzung der Außenwände vor dem Dacheindecken erledigt worden, hätten die Arbeiten Reibungslos und ohne Probleme gemacht werden können, nun aber kommen Mehrarbeit und vor allem hohe Mehrkosten auf den Bauherr zu !