Richtige Treppenneigung

Im Moment planen wir unsere Treppe. Wir haben eine Geschosshöhe von 282 cm und das Treppenhaus ist 224 cm breit. Am liebsten hätten wir 2 Podesttreppen, deren Läufe gerade sind und das Ganze als eingestemmt Wangentreppe. Jetzt fragen wir uns noch, wie viele Steigungen optimal wären? Unser Architekt rät uns zu 16 Steigungen mit einem Auftritt von je 26,5 cm, von Treppenbauern haben wir verschiedene Meinungen gehört, einige meinen 15 Stufen, andere schließen sich den vom Architekten vorgeschlagenen 16 Steigungen an. Was ist denn nun wirklich am besten?

Richtige Treppenneigung

Das ließe sich beides machen. Lassen Sie sich von den Treppenbauern die Möglichkeiten zeichnerisch darstellen. Und gehen Sie bei der Festlegung der Anzahl der Steigungen vom richtigen Steigungsverhältnis aus. Dieses kann wie folgt berechnet werden: 2xs + a = 59 bis 65 cm. s bezeichnet in dieser Gleichung die Treppensteigung, a den Treppenauftritt und 59 bis 65 cm ist die durchschnittliche Schrittlänge des Menschen.