Schimmel im Haus

Lieber Forengemeinde, ich wäre vorgestern fast vor Schreck umgefallen!!! Unser Haus wurde letztes Jahr fertig gestellt. Wir haben es übern Winter eingerichtet und war alles top. Jetzt die Entdeckung: Schimmel!! Und zwar überall!!! Hinter Schränken, im Keller sowieso überall und auch im Wohnzimmer etc.pp.. Sofort den Bauherren angerufen nur klar, der kann sich nicht denken, dass er Schuld ist. Die Feuchtigkeit müssen wir rein gebracht haben. Was tun? Vors Gericht? Gutachter?

Ja würd ich auch sagen.

Ja würd ich auch sagen. Alle Schäden für später sichern und vom unabhängigem Fachmann überprüfen lassen. Mit Entlüften ist es bei so etwas meist nicht getan. Vernünftig Trockenlegen kann meist helfen, aber ist auch keine Garantie. Lassen sie sich beraten vom Fachmann und gehen sie gegen den Bauherren vor um ihr Recht zu bekommen. Das kann bei einem frisch erbautem Haus nur an falscher Trockenlegung liegen.

Oh man das ist ja schlimm!

Oh man das ist ja schlimm! Hat durch zufall jemand bereits Ausschlag oder sonstiges ungewöhnliches in letzter zeit? Bezüglich Allergien durch Schimmel frag ich. Wenn dann sofort das Haus räumen, aber ist echt selten, dass der Schimmel wirklich was macht. Sonst ja Gutachter schnell holen und als Bildmaterial alle Schäden festhalten. Dann werden Bodenproben genommen nd geschaut worans liegt.