Schluss mit dicker Luft im Haus

Schluss mit dicker Luft im Haus

Smog, Staub, Strahlung, Strom - in unserem Alltag sind wir vielen Belastungen ausgesetzt, die unseren Organismus auf eine harte Probe stellen. Ein erster Indikator ist die ständig steigende Zahl an Allergien und Umweltkrankheiten. Wer wenigstens zu Hause frei durchatmen will, sollte sich über ein ökologisches Qualitätsholzhaus von Baufritz informieren. In diesem aus Naturbaustoffen gefertigtem Haus steht die Gesundheit der Bewohner an erster Stelle. Alle verwendeten Materialien wurden von namhaften Instituten geprüft und unterliegen einer strengen Qualitäts- und Schadstoffkontrolle. Zudem reduziert eine integrierte Elektrosmog-Ebene die Belastung durch elektrische Strahlen und Felder auf ein Minimum. Mehr Wärme für weniger Geld - eine 40 cm starke und atmungsaktive Energieholzwand ist mit naturbelassenen Holzspänen gedämmt und weist dadurch nicht nur ökologisch einwandfreie Bestandteile, sondern auch günstige Energiesparwerte von nur 0,13 bis 0,16 W/m²k auf. Kombiniert mit einer Dreifachverglasung oder einem Lüftungssystem kann man sich sowohl über mehr Wärme für weniger Geld als auch über eine Förderung von hochwertigen Energiesparhäusern durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau freuen. Vom klassischen Öko-Image sind diese Häuser dennoch weit entfernt. Sie begeistern durch ästhetische Architektur, ausgefallenem Design und ausgefeilter Technik.