Schnell, stark & sicher: Dübelanker ZV

Schnell, stark & sicher: Dübelanker ZV

Bei der Verankerung von Vormauerschalen hat sich das Drahtankerprogramm von BEVER aufgrund der einfachen Verarbeitung und technischen Sicherheit bewährt. Mit dem weiterentwickelten Dübelanker ZV Welle lassen sich jetzt Verankerungen im Mauerwerk und in Beton deutlich leichter rechnen und herstellen. Zum Greifen kommen hier die Vorteile des erfolgreichen Well- L-Luftschichtankers. Durch die Modifizierung werden Einsparungen von Baukosten erreicht. So erfordert auch der Einbau des Dübelankers ZV - Welle kein Abwinkeln des Ankers in der Vormauerschale. Das gewellte Ende, das Belastungen aus Druck- und Zugkräften vollständig aufnimmt, wird beim Hochziehen der Klinkerfassade einfach in die Vormauerwerk eingelegt. Der zeit- und kraftraubende Arbeitsgang des Abwinkelns, besonders bei den heute vielfach verwendeten Drähten mit 4 mm Durchmesser, entfällt komplett.

Bei der leichten Verarbeitung des Dübelankers ZV - Welle sind Fehler praktisch ausgeschlossen. Dübel und Anker sind vormontiert. Die Dübelhülse lässt sich von Hand in das Bohrloch einsetzen. Anschließend wird der Drahtanker mit dem Einschlagrohr in die Dübelhülse eingeschlagen; eine entsprechende Setzhilfe liegt jeder Packung bei. So sichern die Experten aus dem sauerländischen Kirchhundem Wirtschaftlichkeit und Qualität der Bauausführung.

Vorteile auch für Planer, Ausführende und Ausschreibende: Der Dübelanker ZV Welle ist bauaufsichtlich zugelassen für Schalenabstände bis
zu 200 mm. Die bautechnische Sicherheit ersetzt den rechnerischen Nachweis über die Anzahl der Drahtanker pro Quadratmeter - darum kam der Statiker bislang oft nicht herum.
Der Grund: Herkömmliche Drahtanker sind für maximal 150 mm Wärmedämmung und Luftschicht ausgelegt. Allerdings rechnen sich heute durch die Energieeinsparverordnung und dickere Dämmschichten vielfach größere Schalenabstände. Der dann fällige individuelle Nachweis lässt indes Fragen nach dem Knickverhalten und der Sicherheit der gesamten Konstruktion offen. Auch diese Schwachstelle hat BEVER mit dem Dübelanker ZV - Welle dauerhaft zuverlässig gelöst.

Für weitere Informationen
BEVER Gesellschaft für
Befestigungsteile - Verbindungselemente mbH
Klemens Grawe
Auf dem niedern Bruch 12
57399 Kirchhundem
Tel.: 0 27 23/97 60-0
Fax: 0 27 23/97 60-80
E-Mail: info@bever.de
Internet: www.bever.de