Schnellerer Zugriff auf Messe-Fachwissen

Schnellerer Zugriff auf Messe-Fachwissen
Deutsche Messebibliothek bietet jetzt Online-Recherche

Berlin, den 5. September 2002 - Seit Anfang Juli 2002 kann im Bibliothekssystem der Deutschen Messebibliothek des AUMA online recherchiert werden. Jetzt können sich die Nutzer - vorrangig Studierende, aber auch Unternehmen der Branche, Consultants und Journalisten - bereits vom heimischen Schreibtisch aus über den Medienbestand zu den Bereichen Messe, Kongress und Event informieren und sich so auf den Besuch der Messebibliothek vorbereiten. Durch diese zusätzliche Recherchemöglichkeit wird der Bestand einem noch breiteren Interessentenkreis zugänglich gemacht.Die seit 1997 bestehende Deutsche Messebibliothek beim AUMA - Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft - ist eine Präsenzbibliothek. Bücher und Zeitschriftenartikel können jedoch in Kopie - teilweise gegen Kostenerstattung - zugesandt werden.

Derzeit verfügt die Deutsche Messebibliothek über ca. 4.500 Medien, darunter 660 Messefachbücher, 650 Dissertationen und Diplomarbeiten zu messe- und kongressspezifischen Themen, Jahrgänge wichtiger Zeitschriften sowie 2.200 verschlagwortete Beiträge aus Fachzeitschriften und Tageszeitungen. Weitere 400 Titel sind vor 1945 erschienene antiquarische Bücher. Als Zeitdokumente berichten sie über das Messewesen ab Mitte des 19. Jahrhunderts. Zusätzlich sind die Messekataloge überregionaler Inlandsmessen und einer Auswahl an Auslandsmessen einsehbar.