Service-Innovation bei Türanlagen

Automatiktüren nach dem neuesten Stand der Technik erfüllen höchste Ansprüche. Trotzdem kann es jederzeit zu einem Störfall an der Tür kommen, beispielsweise durch Beschädigung, Einbruch, Vandalismus oder technische Defekte. Und niemand will vor verschlossenen Türen stehen, deshalb ist schnelle Abhilfe sehr wichtig. Klar, der Service für die Türanlage wird sofort angerufen. Bei einem führenden Hersteller wie Besam ist das zu jeder Zeit, Tag und Nacht möglich - selbstverständlich auch an Sonn- und Feiertagen. Bei Besam wurde jetzt der Servicegrad durch den Einsatz moderner Technologien nochmals optimiert. Von der Service-Hotline werden die Informationen sofort in eine Datenbank eingegeben, die dem Servicetechniker online zur Verfügung steht. Dabei sendet der Besam Field Vision Computer automatisch einen Bericht über eine SDSL-Standleitung zu einem Telekommunikationsunternehmen, das über ein GPRS-Netzwerk die Daten auf den PDA des Servicetechnikers weiterleitet. Dieser Vorgang dauert in der Praxis nur wenige Sekunden. Der Besam Servicetechniker sieht auf seinem PDA sofort alle Daten: Neben der Störungsmeldung und dem Standort auch sämtliche technischen Daten, Installationsdatum, Wartungshinweise und dergleichen.
Er ist also bestens informiert, wenn er vor Ort eintrifft. Nach der Störungsbeseitigung gibt der Servicetechniker alle Daten in seinen PDA ein: verbaute Ersatzteile, Ankunftszeit, Arbeitszeit etc. und in Echtzeit werden in der Datenbank alle Daten aktualisiert. Der Kunde braucht dann nur noch direkt auf dem PDA zu unterschreiben, der Servicetechniker betätigt eine Taste und sofort erhält der Kunde per E-Mail den unterschriebenen Servicebericht zugesandt und kann ihn abspeichern. Alle Wartungsvorgänge werden übrigens in einer virtuellen, digitalen Box auf dem Field Vision Computer gesammelt, alle Wartungsintervalle abgespeichert und automatisch Wartungsschemata erarbeitet. Selbst spezielle Situationen und Anforderungen werden dabei berücksichtigt (z.B. Öffnungszeiten). Das führt zu einer höheren Effzienz und zu einer exakten Einhaltung aller indiviuellen Anforderungen. Deshalb empfiehlt es sich sofort nach Einbau einer neuen Automatiktür einen Wartungsvertrag abzuschließen. Das spart Zeit und Kosten und sorgt stets für einen perfekten Zustand der Türanlagen.
Wenn schnelle Hilfe erforderlich ist, dann ist hohe technische Kompetenz und Markterfahrung gefragt. Das können nur führende Unternehmen zuverlässig gewährleisten. Weitere Informationen über die Service-Innovation "Field Vision" bekommt man von field-vision@besam.de
Veröffentlichung nur
Bild „Besam-Fieldvision“ (Bildquelle: besam.de)
Der PDA als zentrales Element des Besam Service-Innovation "Field Vision".

Information über das Unternehmen
Besam ist auf dem Weltmarkt einer der führenden Anbieter von Automatiktürsystemen für den Geschäfts-, Gesundheits- und Handelssektor. Global vertrauen Kunden in 70 Ländern auf Besam-Türen, um das Leben für ihre Kunden, Patienten und Mieter ein wenig angenehmer zu machen. Ein internationales Netzwerk von Serviceteams und Technikern ist darauf spezialisiert, alle Arten von Tür- und Toranlagen zu warten und reparieren, egal von welchem Hersteller diese stammen mögen. „Jede Tür, jedes Modell, zu jeder Zeit, überall,“ so lautet das Motto. Besam ist eine Tochter der ASSA ABLOY Gruppe, die weltweit aus mehr als 100 Unternehmen im Segment Sicherheit besteht.

Besam GmbH
Silke Partsch
Lagerstrasse 45
D-64807 Dieburg
Telefon: (0 60 71) 2 08-2 11 • Fax: -1 11
www.besam.de

Bild: Besam.de