Solarthermie und Photovoltaik im Trend

Solarthermie und Photovoltaik im Trend

Das Dach wird multifunktional

Dach-Industrie bietet Komplett-Systeme für Verarbeiter und Handel / In- und Aufdach-Montage möglich / Photovoltaik-System für individuelle Ansprüche
Bau- und Baunebengewerbe stagnieren -Fragen nach Solaranlagen steigen. Auf diese Entwicklung reagierte Nelskamp, Hersteller harter Dacheindeckungsmaterialien mit einem eigenem Konzept: Solartechnik für Fachhandel und Dachdecker. "Durch Solaranlagen ist vor allem das Dach betroffen, und dieses ist - schon aus Gewährleistungsgründen - der Aufgabenbereich des Dachdeckers. Handel und Handwerk dürfen diesen Trend nicht verschlafen", fordert Heiner Nelskamp, Geschäftsführer der Dachziegelwerke Nelskamp, Schermbeck.

Nelskamp liefert die Solar-Systeme u.a. als Komplett-Pakete, so dass alle Teile aufeinander abgestimmt sind. Sie versetzen den Dachdecker in die Lage, sowohl Kollektoren zur Wärmeerzeugung als auch Photovoltaik-Systeme bei Neueindeckung oder Sanierung anzubieten. Ihre Montage ist als In- oder Aufdach-Variante möglich - unabhängig von den möglicherweise schon vorhandenen - Dacheindeckungsmaterialien. Als zusätzlichen Service für Handel und Handwerk führt das Unternehmen regelmäßig kostenlose Seminare zum Thema Solartechnik durch.

Lösungen für Solarthermie

Für den Bereich Solarthermie bietet Nelskamp zwei Varianten: Eine dient vorrangig der Trinkwassererwärmung in einem Speicher. Die zweite unterstützt über einen Kombi-Speicher zusätzlich den Heizkreislauf.

Ein Vier-Personen-Haushalt kann so beispielsweise mit einer Zwei-Kollektoren-Anlage zur Trinkwassererwärmung, einer Kollektorfläche von 4,2 m2 und einem 300 l-Speicher ca. 2.205 kWh erzeugen. Das entspricht einer Einsparung von ca. 220 l. Heizöl oder dem jährlichen Stromverbrauch dieses Haushalts.

Modulares Solarzellen-System für individuelle Stromkonzepte

Die Solarzellen des Nelskamp-Photovoltaik-Systems eignen sich ebenfalls zur Auf- oder Indach-Montage. Sie können modular an jeder gewünschten Stelle in beliebiger Zahl angeordnet und ohne großen Installationsaufwand mit einander verbunden werden. Dies ermöglicht die Erzeugung individuell berechneter Strommengen.

Die Wachstumsprognosen für Solartechnik sind weiter positiv, denn das Bundeskabinett erhöhte die Finanzmittel für die Solarwärmeförderung im Jahr 2003 und verlängerte die Vergütungsregelung für Solarstrom.

Nelskamp bietet Solartechnik als Komplett-Pakete, speziell für die einfache Montage durch das Dach-Handwerk.