Spritzbeton Spritzmörtel

Wir oft beim Tunnelbau oder wie hier bei einer Bahnbrücke eingesetzt.

Beim Spritbeton/Spritzmörtel wird Fertigmörtel/Beton von einem Silo über einen Förderschlauch ( ähnlich Putzmaschine ) befördert und dirkekt auf die vorhandene Wand ( in der Regel Wand + Eisenbewehrung/Eisenmatten) aufgetragen, je nach Art dann noch geglättet, wenn es eher in Richtung "Sichtbeton" gehen soll, ansonsten muß nicht geglättet werden.

spritzbeton wird direkt auf vorhandene eisenbewehrung hier eisenmatten an die wand gespritzt

Hier ein solches Silo mit Trockenfertigmörtel/Putz, kann auch Fließestrich beinhalten:

kompressor zum pumpen des moertels und daneben ein silo mit putz moertel als trockenware

Hier noch ein kleiner - aber beim Trockensilo wichtiger Außrenrüttler - dieser sorgt dafür daß der Trockenbaustoff gut aus dem Silo in die Mischanlage beförderdt wird und nicht an den Ränder des Silos hängen bleibt:

aussenruettler an einem silo fuer fertigputz fertigmoertel und auch fliessestrich gibt es von pft und anderen anbieter