Stadtwerke Schwerin optimieren ihre Beschaffung mit E-Risk POWER

Stadtwerke Schwerin optimieren ihre Beschaffung mit E-Risk POWER
Stadtwerke Schwerin setzen das Portfolio- und Risikomanagementsystem E-Risk POWER im Stromhandel ein

Mit der Energieversorgung Schwerin GmbH & Co. KG (EVS), eine 100-prozentige Tochterfirma der Stadtwerke Schwerin, konnte DACHS ihre Heimatstadtwerke als weiteren Kunden für das Portfolio- und Risikomanagementsystem in einer bundesweiten Ausschreibung gewinnen. Die Stadtwerke Schwerin GmbH wurde im Mai 1991 gegründet. Seit dem bieten sie ihren Kunden "alles aus einer Hand" - Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser.
Das Portfoliomanagementsystem E-Risk POWER ist eine praxisorientierte Entwicklung der DACHS GmbH mit den bestehenden Kunden und Partnern und besitzt aufgrund dessen eine hohe Stadtwerke Schwerin Anwenderflexibilität. Neben der schnellen Integration in die vorhandene EDV-Landschaft und dem offenen Schnittstellenkonzept überzeugt E-Risk POWER durch das automatische Fahrplanmanagement, die Abbildung des europäischen grenzüberschreitenden Handels, die Zerlegung und Bepreisung von beliebigen Produktstrukturen sowie durch das integrierte Abrechnungs- und Prognosesystem.

Seit der Installation im Dezember 2005 konnte sich die Energieversorgung Schwerin GmbH & Co. KG von der Leistungsfähigkeit des Systems überzeugen. Nach 8 Wochen Einführungsphase erfolgte bereits Mitte Februar die erfolgreiche Projektabnahme. Wesentliches Kriterium für die Entscheidung war die Funktionalität und einfache Bedienung, so dass sich die Mitarbeiter der schnell in das System hineindenken und es von Anfang an effektiv nutzen konnten.