Stahltreppe mit Harfe - sicher nach Oben und Unten gehen

Stahltreppe werden meisten mit sogenannter "Harfe" ausgeliefert, d.h. der Innere - eigentlich offene Bereich Treppe wird mit einer Konstruktion die man Harfe nennt verkleidet.

Hier ist die Harfe der Stahltreppe vom Kellergeschoß bis ins Obergeschoß verbaut und dient beim hoch- und runtergehen der Treppe als Handlauf und Sicherung gegen durchfallen ( Treppenauge ).

Stahltreppe schwarz lackiert - gestrichen mit Farblich passender Treppenharfe in der Miete verbaut dient als Schutz und Optik

Natürlich kann eine solche Treppenharfe auch anders aufgebaut sein, sehr oft als "Rechtseck", Rund oder ähnlich, ist aber immer eine Frage des Geschmackes der Bauherren und natürlich auch eine Frage des Geldbeutel !

Bei Kinder und älteren Bewohner des Hauses ( Senioren ) sollte aber noch Zusätzlich zu der Harfe an der Wand ein Treppengeländer befestigt werden, so können sich Kinder und auch Senioren Beiseitig festhalten wenn es hoch- und runter geht.