Steildachabdichtung Haus Holzschuh:

Steildachabdichtung Haus Holzschuh:
TECTOFIN RV Top-Produkt für Solitärarchitektur

Schwarz und Weiß gelten nicht nur unter Designern als topschick, sondern auch im deutschen Dachmarkt. Nachdem WOLFIN mit sei-ner schwarzen Bahn traditionell die Spitze der Premiumklasse der Dach- und Dichtungsbahnen markiert, definiert die weiße Dach-bahn TECTOFIN RV von WOLFIN Bautechnik seit einem halben Jahr die Spitze der Mittelklasse neu. Und dichtet architektonische Spitzenobjekte ab, so das neue Büro- und Wohnhaus eines Archi-tekten in Aschaffenburg.
Wenn Architekten bauen können, wie sie selber wollen: TECTOFIN RV 2,5 mm auf dem neuen Wohnhaus/Architekturbü-ro von Dipl.-Ing. Architekt Ludwig Holzschuh (Aschaffenburg)

Seit der Markteinführung setzt TECTOFIN RV neue Standards im Mittel-preissegment. Damit steht für Neubauten und Großflächen eine Bahn zur Verfügung, die dank ihrer speziellen Rezeptur und der zum Patent angemeldeten Werkstoffkombination die Vorteile von Acrylsynthese-kautschuk und hochpolymerem PVC vereint. Sie eignet sich sowohl für die verklebte Verlegung mit Dachbahnenklebstoffen als auch für die Verlegung mit mechanischer Befestigung oder die lose Verlegung unter Auflast. Das Komplettangebot an Systemteilen von Innen- und Außen-ecken über Verbundbleche bis zu TECTOFIN R homogen ohne Vlieska-schierung zur besseren Detailausbildung ist alles da, was dem Dach-decker die Arbeit erleichtert und den ästhetisch anspruchsvollen Bau-herrn oder Architekten zufriedenstellt.

Von führenden Dachdeckern empfohlen
Die homogene, mit einem 200 g schweren Polyestervlies kaschierte Bahn ist 2,2 und 2,5 mm dick bei Bahnenbreiten von 1100 und 1620 mm. Sie überzeugt zunächst einmal durch ihre gute handwerkliche Ver-legbarkeit. So ist sie sowohl quell- als auch heißluftverschweißbar bei Probeverlegungen durch die erfahrenen Dachdeckermeister des WOLFIN-Flachdachbeirats ergab sich, dass die Bahn ausgesprochen „gutmütig“ reagiert und das Ergebnis in beiden Verfahren eine absolut homogene, sichere Naht ist. Dabei bleibt die gute Verschweißbarkeit bis ins hohe Alter erhalten. Spätere Dachdurchdringungen bei Umbauten bereiten daher kein Problem die neue Anschlussbahn kann an die be-reits liegende Bahn wie am ersten Tag angeschweißt werden. Und wirt-schaftlich ist sie ohnehin.

Weiß bleibt weiß außer unter Grün
TECTOFIN RV ist hochreißfest, hoch kältebeständig und bleibt auch bei niederen Temperaturen und langer Liegezeit noch flexibel. Die Bahn ist ozon- und UV-stabil Eigenschaften, die nicht nur unter Laborbedin-gungen geprüft und bewiesen wurden, sondern eben auch unter jahre-langen harten Realbedingungen in verschiedenen Klimazonen. Mit der weißen Farbe setzten Architekt Holzschuh und TECTOFIN RV auch in ästhetischer Hinsicht Maßstäbe. Und das nicht nur, solange das Objekt neu ist. Die Oberfläche bietet etwaigen Schmutzanlagerungen wenig Ansatzpunkte, die antimikrobielle Ausrüstung verhindert „Spontanbegrü-nungen“ durch Algenbefall. Auch hier hat sich im jahrelangen Praxistest gezeigt: Regelmäßiger Regen wäscht das Dach wieder blank. Und wenn die Sonne scheint, bleibt die Temperatur auf dem Dach moderat. HS

Weitere Informationen über WOLFIN und Teroson