Stolzer Hahn sucht pfiffigen Namen

Stolzer Hahn sucht pfiffigen Namen
Hahn der Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land

Der stolze Hahn, das Maskottchen von 250 Ferienbauernhöfen in Nordrhein-Westfalen, braucht einen Namen. Deshalb hat die Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land einen Namenswettbewerb ausgeschrieben, bei dem drei Gutscheine für ein Wochenende auf einem Bauernhof in NRW im Wert von 100, 150 und 200 Euro zu gewinnen sind. Einsendeschluss ist der 30. NovemberEin Teilnahmeformular gibt es unter www.komm-aufs-land.de, wo auch alle Urlaubsbauernhöfe, die der Arbeitsgemeinschaft angehören, mit ihren umfangreichen Angeboten zu finden sind. Wer keinen Internetanschluss hat, kann das Formular und natürlich auch den Katalog anfordern bei der Arbeitsgemeinschaft Komm aufs Land, Nevinghoff 40, 48147 Münster, Telefon: 0251 / 599444, E-Mail: einkommenskombinationen@lwk.nrw.de.

Familien mit Kindern können ihren Ferienhof zum Beispiel danach aussuchen, ob mindestens drei Streicheltierarten vorhanden sind oder ob Kühe, Kälber, Schafe, Schweine oder das Federvieh besucht werden dürfen. Zahlreiche Freizeitaktivitäten, Fahrradverleih oder Campingmöglichkeiten werden ausgewiesen. Im Spezialteil des Katalogs finden Pferdefreunde 103 Reiterhöfe, Radler sind auf 185 Höfen willkommen, und 123 Ferienhöfe nehmen gerne behinderte Gäste auf. Für Abenteurer bieten 18 Heuherbergen eine abwechslungsreiche Übernachtungsalternative zum Bett. Erstmals werden im Spezialteil 20 Bauernhofcafés ausgewiesen, in denen die Gäste in bäuerlichem Ambiente selbstgebackenen Kuchen genießen können.

* www.komm-aufs-land.de