Teppenstufe

Eine Treppenstufe ist ein einzelnes Element der Treppe, welches zur Besteigung der Treppe genutzt wird.

Bild Treppenstufen aus Holz, hier helles Holz Art Buchenholz für diese StufenDie Treppenstufe dient vorrangig dem Überwinden von Höhenunterschieden und bildet somit die wichtigste Stufenart einer Treppe. Die erste zu betretende Stufe wird An oder Auftrittsstufe genannt während die letzte Ab oder Austrittsstufe genannt wird.  Die einzelnen Sektoren der Stufe werden geometrisch so angefertigt, dass sie sich der eigentlichen Steigung des Treppenkonstruktes angleichen. Der Auftritt einer Treppenstufen, kurz „A“, ist die ebene Fläche einer Stufe – die sich aus der vorderen Kante der Trittstufe und der vorderen Kante der Setzstufe zusammensetzt. Die erste Stufe einer Treppe, die Auftrittsstufe, ist meist gewunden um den Benutzer der Treppe auf die Besteigung vorzubereiten. Ansonsten unterscheidet sie sich äußerlich nicht weiter von ihren Schwestern.

Die letzte Stufe bezeichnet als Auftrittsstufe kann ebenfalls eine gewöhnliche Stufe sein oder bereits ein Teil des oberen Podestes, welches die eigentliche Treppe an dieser Stelle abschließt. An dieser Stelle ist die Verarbeitung besonders wichtig, da die Stufe entweder flüssig in das Podest (falls vorhanden) übergeht oder hervor sticht, was zu unerwünschten optischen Nebeneffekten führen kann! Für die Treppenstufe kommen eine viel zahl möglicher Materialien zusammen, die je nach Aufgabe oder Preis gewählt werden. Für Außentreppen von Geschäften oder Gebäuden wird häufig Granit, Marmor, Sandstein oder Schiefer bevorzugt – während manche Kreise auch Edelstahl bevorzugen.