Umbaumaßnahmen und Mietminderung im Mietrecht

Umbaumaßnahmen im Mietrecht Mangel oder was ?

Mieter haben die Möglichkeit, die gemietete Wohnung zu verändern. Solche Veränderungen können beispielsweise das Einbauen einer neuen Küche oder das neue Lackieren von Türen sein. Allerdings müssen die Mieter beim Auszug aus der Wohnung diese im ursprünglichen Zustand wiederherstellen. Wenn jedoch die Änderungen in einer Wohnung mit dem Vermieter abgesprochen wurden und der Mieter das Einverständnis dazu hat, kann der Vermieter bei einem Auszug des Mieters keine Forderung stellen, dass alle Veränderungen wieder rückgängig gemacht werden, da er diesen zugestimmt hatte. Es kann aber auch der Fall sein, dass die Veränderungen vorher nicht abgesprochen wurden, doch der Vermieter verzichtet darauf, dass die Wohnung in den ursprünglichen Zustand wiederhergestellt wird.