Universalhäcksler ganz groß, wenn es ums Kleinmachen geht

Universalhäcksler ganz groß, wenn es ums Kleinmachen geht

Jede Menge Häckselgut fällt jetzt im Garten an: relativ weiche Gemüsereste, der Sommerflor aus Balkonkästen oder abgeschnittene Staudenstängel einerseits sowie hartes Astwerk vom Gehölzschnitt andererseits. Alles sollte zerkleinert werden, bevor es auf den Kompost kommt. Die Rotteorganismen finden dann größere Angriffsflächen vor und wandeln die Gartenabfälle dadurch besser sowie schneller in wertvollen Humus um. Wenn es um das Kleinmachen von weichen und harten Gartenabfällen geht, sind die Powerline Duotec-Universalhäcksler von AL-KO ganz groß.Im Praxistest des Heimwerker-Magazins „Selbst ist der Mann“ (09/2002) war das Modell TCS Duotec 2500 Testsieger. Ebenso wie sein großer Bruder, der TCS Duotec 3000, verfügt der kraftvolle Alleskönner über einen großen Haupteinfülltrichter für weiche Gartenabfälle, erdige Pflanzenteile und buschige Zweige. Zusätzlich ist eine separate Astzuführung vorhanden. Hartes Astwerk bis zu 43 Millimeter Durchmesser wird hier zügig eingezogen und in kleine Stücke gehäckselt. Diese lassen sich dann prima dem weichen Häckselmaterial beimischen und kompostieren. Man kann den Asthäcksel sehr gut auch als Mulch für Wege und unter Sträuchern nutzen. Praktisch an den AL-KO Duotec-Universalhäckslern ist ebenfalls das breite und besonders stabile Fahrwerk. Damit lassen sich diese Häcksler bequem überall im Garten hinschieben, wo sie gerade gebraucht werden, und haben bei der Arbeit einen sicheren Stand.