Unterdeckung mit Holzfaserdämmplatten

Unterdeckung mit Holzfaserdämmplatten

GUTEX Multiplex-top und GUTEX Ultratherm
- Die regensicheren Unterdeckplatten für den
Dachaufbau. Kälte- und wärmedämmend,
diffusionsoffen und winddichtend. Durch Schlagregen oder Schneefall in Kombination mit Wind kann Feuchte unter die Dachdeckung gelangen. Zum Schutz der Gesamtkonstruktion werden regensichere und winddichtende Holzfaserplatten auf die Sparren verlegt. Neben dem Neubau bieten sich die Platten auch für die Sanierung an. Mit der Verlegung einer GUTEX Unterdeckplatte (Plattendicken sind von 18 bis 80 mm verfügbar) kann nebst Unterdeckung die nötige Wärmedämmung nach EnEV sowie der zusätzliche Hitze- und Schallschutz gewährleistet werden. Das alles ohne zusätzliches Aufdoppeln der bestehenden Sparren. Durch die umweltfreundliche Hydrophobierung der Platten, auf Basis von verseiftem Baumharz und Wachsemulsion, ist die zusätzliche Verlegung einer Folie nicht notwendig.
GUTEX Dämmplatten aus Holz Qualität und Sicherheit in der Dachkonstruktion.
Das aus Holzhackschnitzeln hergestellte Material bietet Bauherren und Verarbeitern viele bauphysikalische Vorteile: Die hohe spezifische Wärmekapazität und niedrige Wärmeleitfähigkeit der Dämmplatten schützen im Winter vor Kälte und im Sommer vor allem in Dachräumen vor Überhitzung! Durch das hohe Wärmespeichervermögen des Holzes wird die Wärme nur zeitverzögert in abgeschwächter Form durch den Dämmstoff weitergeben.
Die speziellen Unterdeckplatten GUTEX Multiplex-top und GUTEX Ultratherm sind in ihrer Struktur offenporig und wirken deshalb schallmindernd.
Abb. 2 Skizze Dachaufbau Neubau mit GUTEX Thermosafe und der Unterdeckplatte GUTEX Multiplex-top

Aufbau der Konstruktion von aussen nach innen:

Dachziegel
Ziegellattung
Konterlattung
GUTEX Multiplex-top / Ultratherm
GUTEX Thermoflex
Dampfbremse
bestehende Putzträgerplatte
bestehender Innenputz
2435 Kb Dämmstoffaufbau
Abb. 3 Beispielhafter Systemaufbau für eine Dachdämmung (nachträglich im Altbestand).

Qualität von GUTEX ist diffusionsoffen. Der niedrige Dampfdiffusionsfaktor von 5 µ der gesamten Produktpalette erlaubt, dass Luftfeuchtigkeit nach außen transportiert wird, sofern beim Gesamtaufbau alle Ebenen diffusionstechnisch aufeinander abgestimmt wurden.
Die Verlegung der Unterdeckplatten ist einfach. Durch die Nut- und Federverbindungen lassen sich die Platten einfach und ohne Fugen stoßversetzt in einander schieben. Zusätzlich werden sie auf den Dachsparren befestigt.
Passend für jede Aufbaukonstruktion sind sie in den Stärken 18, 22 und 36 mm bei Multiplex-top und 50, 60 oder 80 mm bei GUTEX Ultratherm verfügbar. Die Plattenmaße von 2500 auf 750 mm bei Multiplex-top und 1780 auf 500 mm bei GUTEX Ultratherm ermöglichen ein leichtes Handling auf der Baustelle.
Zur Qualitätssicherung sowie der wirtschaftlichen und ausführungstechnischen Sicherheit der Verarbeiter wurde von GUTEX beim Zentralverband des deutschen Dachdeckerhandwerks eine Garantieerklärung hinterlegt.
Mit GUTEX Holzfaserplatten gedämmte Dächer schaffen ein gesundes, behagliches Raumklima unter dem Dach zum Wohlfühlen für die Bewohner.

Abb. 4 +5 Verlegung und Befestigung von Multiplex-top