Uponor Ecoflex Thermo - Sichere Verbindung für Nahwärmenetze

Uponor Ecoflex Thermo - Sichere Verbindung für Nahwärmenetze

Quick&Easy Verbinderprogramm erweitert

Das Verbinderprogramm Quick&Easy ist ab Frühjahr 2006 in den Dimensionen 75, 90 und 110 mm für Uponor Thermo Systemrohre erhältlich. Die patentierte unlösbare Verbindungstechnik kann nun zusammen mit den schnell und einfach zu verlegenden Uponor Ecoflex Thermo Rohren von 25 bis 110 mm für Nahwärmenetze eingesetzt werden.Mit Quick&Easy kommt es zu keiner Verengung des Rohrinnendurchmessers im Verbindungsbereich. Diese unlösbare Verbindungstechnik ist jetzt für alle Uponor Ecoflex Thermo Rohrdimensionen von 25 bis 110 mm erhältlich. Foto: Uponor

Die speziell für die Erdverlegung konzipierten Rohre eignen sich in Kombinati-on mit Quick&Easy ebenso als Netzleitungen wie als Einzelhausanbindeleitun-gen für Nahwärmenetze mit einem Massestrom von bis zu 30.000 kg/Stunde. Dies gilt sowohl für die Single-Ausführung mit einem Medium führenden Rohr als auch für die Twin-Version, bei der Vor- und Rücklauf in das Systemrohr integriert sind.
Nur ein Montageschritt

Die Quick&Easy Rohr-Verbinder-Kombination erfüllt mit Blick auf die Sicherheit eine der Hauptanforderungen vieler kommunaler Netzbetreiber für erd-verlegte Rohrleitungen: die Unlösbarkeit der Verbindung. Dies wird mit einem einzigen Montageschritt erreicht. Das mit einem Sicherungsring versehene, Medium führende PE-Xa-Rohr des Uponor Ecoflex Thermo Systemrohres wird einfach auf den Fittingstützkörper aufgeschoben. Dazu kommt ein von Uponor bei Bestellung leihweise zur Verfügung gestelltes, einfach zu bedienendes hydraulisches Werkzeug zum Einsatz. Beim Aufschieben weitet sich das Rohrende auf, was die Basis dafür bildet, dass es zu keiner Verengung des Rohrquerschnitts im Verbinderbereich kommt. Daraus resultiert eine gleichmäßige Strömungsgeschwindigkeit und Druckverteilung im Rohr.

PE-Xa-Rohre entwickeln aufgrund ihrer dreidimensionalen Vernetzung beim Aufweitvorgang Rückstellkräfte. Diese Kräfte bewirken, dass das Rohr selbsttätig in seine ursprüngliche Form zurückkehrt und dabei "automatisch" auf den Verbinder auf schrumpft. So entsteht eine sofort belastbare Verbindung, die bis zu 40 bar dauerhaft dicht ist und aufgrund ihrer speziellen Konstruktion ohne zusätzliche Dichtelemente wie O-Ringe auskommt. Sie ist zudem sehr zugfest, was Prüfungen gemäß DVGW-Arbeitsblatt W534 belegen: Die Verbindung erreicht bis zu 300 % des geforderten Wertes.